KOLLEKTIV

Wer wir sind:

Ich bin Thomas und komme aus Nordrhein-Westfalen. Seit 2000 lebe ich im Münsterland. Schon während meines Studiums der Skandinavistik, Geschichte und Philosophie habe ich mich mit Audioproduktion beschäftigt und bei Radio Q gearbeitet. Über Kunstprojekte kam ich dann zum Film, wobei ich mich auf das Schreiben von Drehbüchern, Regie, Schnitt und Colorgrading fokussiere.

Wir haben uns 2012 bei Radio Q in Münster kennengelernt. Nachdem wir die etwas obskure gemeinsame Leidenschaft für alte isländische Geschichten entdeckt hatten, haben wir kurzerhand ein knapp eineinhalbstündiges und preisgekröntes Hörspiel in liebevoller Kleinstarbeit produziert. Danach waren wir als kreative Köpfe unzertrennlich. Nach unserer ersten Kurzfilmpremiere auf dem Filmfestival Münster machten wir unser Hobby zum Beruf.

Ich bin Nina und komme aus Schleswig-Holstein. Seit 2012 bin ich in Münster sesshaft. Mein Studium der Sinologie und Politikwissenschaft habe ich 2020 abgeschlossen und seitdem konzentriere ich mich ganz auf meine Selbstständigkeit als Filmemacherin. Ich gebe Workshops zu Filmen und Schnitt und widme den Rest meiner Zeit der Konzeption, Umsetzung und Postproduktion von Videos – bin also die Frau für alles.